Fragen zum Tango Tanz und Geschichte - Tango La Casa eManolito Reutlingen Tango Argentino

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Fragen zum Tango Tanz und Geschichte

Fragen ... Tango ?

.... ich hab da mal ne Frage ....?


Es gibt da ein paar Fragen, die uns immer wieder begegnen. Hier versuchen wir, Antworten zu geben.

1. Ich bin nicht sicher, ob ich den TANGO lernen will. Kann ich ins
TLC-TangoLaCasa eManolito kommen und einfach mal zuschauen?


Natürlich, Kommen Sie Samstags zu unserer Milonga LUNA, oder per Absprache unverbindlich zu einem unserer Tanzkurse dazu. Oder wie wärs von Mai bis Oktober im Rosengarten in Reutlingen !

2. Ich habe keine Tanzpartnerin/ keinen Tanzpartner – kann ich mich trotzdem für einen Kurs anmelden?

Ja ! Wir nehmen Sie auf  in unser internes Tanzpartnerportal und bemühen uns gemeinsam, für Sie einen Tanzpartner zu finden. Manchmal geht das schnell, manchmal dauerts eben.

3. Man hört, Tango sei schwierig zu erlernen, ist das so?

Das kommt darauf an, wie schwierig man es sich selber macht. Manche unserer Tanzschüler lernen schnell, manche etwas langsamer.
Und natürlich diese wundervolle Umarmung.
Natürlich gibt es da auch den Bühnentango. Was man da sieht ist oftmals beeindruckend und faszinierend. Aber mit dem Tango Salon, den Sie im
TLC-TangoLaCasa eManolito lernen; hat das wenig zu tun. Hier verlangt niemand von Ihnen, dass Sie einen Spagatsprung machen, oder Ihren Partner hochheben und herumtragen, oder sowas. Manchmal verhindern sich Menschen die Tanzen lernen wollen mit ihrer Scham vor Körperlicher Bewegung. Man schämt sich vielleicht, Fehler zu machen, sich als schwach oder unbeholfen zu erleben oder gar von anderen dabei auch noch gesehen zu werden. Oder man behauptet einfach vor sich selber, man könne nicht tanzen, habe kein Taktgefühl, habe zwei linke Füße und sowas! In unserem Unterricht lernen Sie, mit ihren solchen mentalen SelbstFallen klar zu kommen und diese abzulegen.


4. Ich bin unsportlich. Kann ich trotzdem Tango lernen ?

ja sicher :-) ! Tangotanzen ist kein Sport im Sinne von Höchstleistung, Fitness oder SpeedTrainings. Tangotanzen ist einfach TANGOTANZEN - Basta.
Niemand wird Sie hier hetzen ode antreiben, Treppensteigen lassen oder Liegestütz und solche Scherze.... geht gar nicht!  Wers trotzdem machen will: bitteschön. Unser Unterricht im
TLC-TangoLaCasa eManolito ist so aufgebaut,  dass Sie ein gutes Gefühl für ihren Körper und für Ihre Bewegungen zur Musik entwickeln. Ein Gefühl also auch für die TangoMusik, für Ihre Tanzschritte und natürlich, wie Sie mit ihrem Tanzpartner achtsam umgehen können, damit Sie beide vergnüglich tanzen werden.

5. Ich habe ein körperliches Handicap - kann ich trotzdem Tango lernen?

Ja sicher. Wir haben einige Unterrichtserfahrungen mit TänzerInnen die mit köperlichen Händicaps leben, oder nach Schicklsalsereignissen leben lernen müssen.
Um Sie im TLC-T
angoLaCasa eManolito jedoch optimal unterrichten zu können, bitten wir Sie, sich in einer persönlichen Beratung uns anzuvertrauen. Wir bemühen uns um angemessene Lösungen und erstellen einen Coachingplan für ihre Tanzwünsche und ihre Bewegungswünsche. (01525.422.8.433)


6. Ich glaube, ich bin zu alt zum Tangotanzen ?
7. Ich glaube, ich bin zu JUNG zum Tangotanzen ?


Was glauben Sie denn, wie alt man sein soll, um LEBEN zu lernen?  Erleben und Lernen Sie Tango wie eine neue Sprache. Tango ist ein Tanz, den können Sie lernen und tanzen von Kleinauf bis hinauf in die 80er Lebensjahre und mehr!  Und es ist wirklich nie zu spät, im
TLC-TangoLaCasa eManolito mit dem Tangotanzen anzufangen !! In unserer MilongaLuna tanzen Jung und Alt nebeneinander und miteinander!  Jeder wie er kann und mag. Und es macht allen Spass. Wenn Sie unsicher sind, kommen Sie zu einem unverbindlichen persönlichen Gespräch in unser Studio.


8. Ich kann mir keine Schritte merken, kann ich trotzdem Tango lernen?

Bedenken, sich Schritte oder Figuren nicht merken zu können sind völlig normal und genauso völlig unbegründet !
In unserem förderlichen Unterricht im Tangostudio eManolito lernen Sie bereits sehr bald selber Schrittkombinationen zur Musik zu erfinden.
Das ist oft wie ein Spaziergang in der Altstadt beim Bummeln, oder am Neckar, oder auf dem Marktplatz. Kann ja sein dass Sie irgendwann mal selber eine bestimmte TangoFigur für sich ertanzen wollen. Dann haben Sie im
TLC-TangoLaCasa eManolito auch eine erstklassische entsprechende technische und künstlerische Unterstützung. Anlässe hierzu gibts ja immer: Hochzeiten, Geburtstage, Geschenke an den Partner, die Eltern, an die Freundin, die Liebenden oder anderes.


9. Wie erotisch ist  Tango?

Wie erotisch sind denn ihre Umarmungen im Alltag ? Wo sind die Grenzen? Die körperliche Nähe im Tango, die auch mittels der mal offenen mal engen Umarmung geführt wird, ist in sich erotisch. Im Tango Argentino haben Sie es in der Hand, quasie in der Umarmung! : Sie bestimmen stets selber, wieviel Nähe Sie zulassen wollen!  Tango kann das alles sein: erotisch, romantisch, verspielt, herausfordernd, ungeduldig, verzagt, hingebend und vieles mehr. Sie kennen davon doch bestimmt einiges aus ihrer eigenen Geschichte. Und hier im TangoArgentino dürfen Sie dieses alles leben und selber bestimmen, was Sie geben oder nehmen wollen.

10. Brauche ich Tanzschuhe für den Tangokurs?

Schuhe sind einige Kapitel für sich, sprich:  für SIE !  Ab und zu auch für IHN :-)
Für den Anfangsunterricht reichen normale Schuhe völlig aus. Solche, die eine Ledersohle haben, sind dabei eindeutig im Vorteil und werden gerne getragen sein und ihre Füße werden es Ihnen danken. Für Damen und Herren im Unterricht gilt, Schuhe mit flachem normalen Absätzen oder bis maximal 4 cm oder sowas reichen vollkommen aus. Aber: die Schuhe sollten fest am Fuss sitzen, per Schnur, Klett oder was weiss ich. Jedenfalls so, dass der Fuss darin nicht herum rutscht!
Wenn Sie sich nun doch auf lange Sicht in den Tango verlieben und irgendwie entzündet sind, dann werden Sie sich irgendwann professionelle Tanzschuhe besorgen. Das wird sich lohnen. Lassen Sei sich aber vorher gut beraten.
Wir z.B. pflegen gute Kontakte zu Schuhherstellern nach Agentinien, Kolumbien. Alles sehr gute Handarbeit natürlich.

11. Muss ich mich beim Tango schick machen?

Tango an sich ist schön. Schick und Schön sein wollen, raus aus der Alltagsrolle, rein ins diese Zwischenwelt, wird irgendwann von selber auch Ihr Wunsch sein.
Achten Sie jedenfalls darauf, dass Sie sich in und mit ihren Kleidern frei bewegen können und sich darin wohl fühlen. Also, wer Jeans mag - warum nicht. Solange Sie sich wohl fühlen. Probieren Sie sich doch mal aus.


12. Und hier Ihre Frage ...?....   eMail an emanolito   
TLC-TangoLaCasa eManolito

 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü